Residenzschloss

Tourismus - Stadtrundgang - Fachwerk


Zur Peif (1615)

Zur Peif

Dreigeschossiger Bau (über niedrigem massivem Erdgeschoss) mit klar gegliedertem Renaissance-Fachwerk, in dem geschweifte Bundstreben mit beidseitigen Andreaskreuzen dominieren. Geschnitzte Feuerböcke in den Brüstungsfeldern und reiche Beschlagwerks-Schnitzereien an Eckständern und Brüstungs-platten im geschweiften Giebel. Aufwendige Profilierung von Rähm und Schwelle.

 

 

zurück

 

 

Letzte Änderung: 21.02.2012 09:28 Uhr