Residenzschloss

Tourismus - Stadtrundgang - Fachwerk


Barocke Vorstadt

Barocke Vorstadt

Planmäßig ab 1685 nach Abriss der Stadtmauer durch Fürst Georg August Samuel als Stadterweiterung in typisierter Bauweise auf kleinen Parzellen entstanden. Alle Häuser sind gleich hoch, aber nach Lage unter-schiedlich in Breite und Tiefe.

Typische Merkmale der barocken Vorstadt sind hölzerne Hoftore, teils mit Pforten, und der "Idsteiner Eingang" mit Steintreppe und kleinformatigen Fenstern.

 

 

zurück

 

Letzte Änderung: 26.09.2012 11:48 Uhr